Willkommen im Zahnarztbereich zum Patientenbereich

Öffnungszeiten : Mo bis Do - 08.00 bis 17.00 | Fr - 08.00 bis 15.00
  Kontakt : 0 28 22 - 1 00 65
 Kunden-Login

permawhite

Zahnaufhellungssystem für die Praxis & Zuhause

Kosmetische Zahnaufhellung
Immer häufiger wünschen sich Menschen eine Aufhellung Ihrer Zähne und erwarten dieses Angebot auch von Ihrer Zahnarztpraxis. Erfüllen Sie die Wünsche Ihrer Patienten durch den Einsatz des permawhite-Systems.

Indikation
permawhite dient der Entfernung von Verfärbungen und der Aufhellung von natürlichen Zähnen mit einer als zu dunkel empfundenen Zahnfarbe, aus kosmetischen oder ästhetischen Gründen. Es können alle Zähne eines Kiefers aufgehellt werden, oder nur eine partielle Aufhellung vorgenommen werden.

Wirkungsweise
Das Bleachinggel Omni White smile 10 % wird in eine individuell angefertigte Bleachingschiene eingebracht und wirkt in einer frei wählbaren Anwendungszeit auf die aufzuhellenden Zähne. Das Gel beinhaltet eine Materialkonzentration von 10 % HP (Carbamid Peroxid) und ~ 3,5  % HP (Wasserstoffperoxid). Diese spezielle Formel kombiniert eine schonende Aufhellung mit optimiertem Ergebnis. So werden Dehydrationen und Sensitivitäten während der Behandlung vermieden. Optional sind im Fachhandel als Ergänzung remineralisierende „After Whitening Mousses“ erhältlich.

Ablauf der Behandlung

  • Patienten über Wirkungsweise und Ziel der Zahnaufhellung aufklären.
    Dokumentation?
  • Abdruck oder Gipsmodell des zu behandelnden Kiefers erstellen.
    Abdruck oder Modell mit ausgefüllten Permadental-Auftragsschein
    (permawhite notieren) versenden.
  • Werden keine Angaben zu den aufzuhellenden Bereichen gemacht, wird eine komplette Bleachingschiene für das Bleachen der Zähne 6 bis 6 angefertigt.
  • Nach ca. 9 Tagen wird die Bleachingschiene zusammen mit dem Bleachinggel geliefert.
  • Die Erstanwendung (Demonstration) findet in der Praxis statt.
  • Der Patient erhält eine Einweisung für die Weiterverwendung zuhause.

Information für die Praxis
Die kosmetische Zahnaufhellung darf nach der neuen EU-Richtlinie zur Kosmetikverordnung nur mit Einschaltung des Zahnarztes durchgeführt werden. „Die Produkte dürfen nur von Zahnärzten an Patienten abgegeben werden. In jedem Anwendungszyklus muss die erste Anwendung stets einem Zahnarzt vorbehalten sein oder unter dessen direkter Aufsicht erfolgen, falls ein gleichwertiges Sicherheitsniveau gewährleistet ist. Danach muss das Mittel dem Verbraucher für den verbleibenden Anwendungszyklus bereitgestellt werden. Nicht bei Personen unter 18 Jahren anwenden.” (EU-Richtlinie 2011/84/EU zum Einsatz von kosmetischen „Zahnaufhellern und -Bleichmitteln”) Wir empfehlen vor Behandlungsbeginn eine professionelle Zahnreinigung.

Produktinfo: permawhite
Download der Produktinfo als PDF

Informationsmaterial für Patienten
Informationsmaterial für Patient

Sie können im Kundenbereich unter “Kostenlose Materialien” weiteres Informationsmaterial für Ihre Praxis und Ihre Patienten kostenlos anfordern.