Willkommen im Zahnarztbereich zum Patientenbereich

Öffnungszeiten : Mo bis Do - 08.00 bis 17.00 | Fr - 08.00 bis 15.00
  Kontakt : 0 28 22 - 1 00 65
 Kunden-Login

Digitek – gefräste Implantatstege

Digitek – gefräste Implantatstege

Implantat-Stege haben sich als eine verlässliche Möglichkeit zur Befestigung von Hybrid-Prothesen etabliert. Die hochpräzisen Digitek-Stegkonstruktionen auf Implantat-Niveau zur Versorgung von zahnlosen Kiefern sind in folgenden Ausführungen lieferbar: Barrensteg, Dolder-Steg mit Lokatoren, mit Vario-Soft und mit Preci-Vertix/Horix. Erhältlich auch als Brückengerüst in reduzierter Zahnform zur Verblendung.

Lieferbar für folgende Systeme
  1. Nobel Biocare: Replace, Active/Conical, Branemark
  2. Straumann: Tissue Level, Bone Level
  3. Dentsply: Astra Tech, Frialit/Xive
  4. 3i Biomet: Certain, External Hex
  5. Zimmer: Tapered Screw-Vent
  6. Osstem: GS

Lieferbar:  in Co/Cr oder Titan
Lieferzeit ca. 10 Werktage

Abformung

Auf Wunsch sucht unser Implantat-Team schon die für die Abformung benötigten Teile aus. Gerne fertigen wir Ihnen auch kurzfristig einen individuellen Löffel an.

Nach der Einheilungszeit werden die Implantate freigelegt und die Gingivaformer entfernt. Die entsprechenden Abdruckpfosten werden nun auf die Implantate aufgeschraubt. Hierbei ist auf eine völlige Spaltfreiheit zwischen Implantat und Abdruckpfosten zu achten. Es eignen sich die offene und die geschlossene Abformmethode zur Anfertigung von Digitek-Implantat-Stegen.

Die Abformung mit einem offenen Löffel hat sich als eine sehr zuverlässige Methode erwiesen. Durch das Lösen der Verschraubungen der Abformpfosten nach dem Aushärten des Abformmaterials ist häufig eine einfachere Entnahme des Abdruckes möglich als bei Stecksystemen.

Zusätzlich zu diesem Abdruck brauchen wir nun noch folgende Angaben:

  1. Name des Implantat-Systems
  2. Durchmesser der einzelnen Implantate
  3. Form und Größe des gewünschten Stegs
  4. Falls Geschiebe oder Lokatoren eingearbeitet werden sollen, die Information, wo Sie diese wünschen

Wir empfehlen eine Anprobe des Steges, bevor die endgültige Prothese angefertigt wird. Die Cover-Denture Prothese sollte nach Möglichkeit mit einem Modellgussgerüst zur Verstärkung geplant werden.